Suchkriterien bei einer automatischen Suche unterschiedlich bewerten?

Suchkriterien, die nicht unbedingt zutreffen müssen, also mit der Suchschärfe = "sollte" definiert sind, können Sie zusätzlich mit einem Wert ausstatten. Auf diese Weise können Sie die Suchkriterien beliebig gewichten und z.B. ein passendes Alter als wichtiger definieren, als die gewünschte Region.

Das Einstellen der Suchschärfe und die Vergabe der Punkte kann entweder

1. direkt in den Stammdaten der Suchdefinition für die automatische Suche oder

2. durch Bearbeiten der Suche aus dem Suchergebnis heraus erfolgen.

1. Einstellung in den Stammdaten

  1. Wählen Sie Stammdaten >> Funktionen & Module >> Suchen >> automatische Suche und dann die gewünsche Suche, die Sie ändern wollen.

  2. Wir zeigen das Beispiel der autom. Bewerbersuche.

Suchdefinition.gif

  1. Wählen Sie das Feld, das als Suchkriterium mit Punkten versehen werden soll.

  2. Klicken Sie Bearbeiten.

Zuordnung.gif

  1. Stellen Sie im Feld Schärfe die Suchschärfe auf "SOLLTE".

  2. Geben Sie im Feld Wert einen Punktwert ein

  3. Klicken Sie OK und wiederholen Sie diese Einstellung für jedes Feld, das Sie mit Punkten versehen wollen.

Im Suchergebnis wird nun in der Spalte Pkt. die Summe der Punkte der vorhandenen Suchkriterien angezeigt.

Suchergebnis.gif

2. Bearbeiten der Suche aus dem Suchergebnis heraus

Klicken Sie im Suchergebnis (siehe vorheriges Bild) auf die Schaltfläche Bearbeiten. Mit dem folgenden Dialog können Sie die Suchdefinition ändern.

Suchdefini.gif

  1. Stellen Sie im Feld Schärfe die Suchschärfe auf "SOLLTE".

  2. Geben Sie im Feld Wert einen Punktwert ein

  3. Wiederholen Sie diese Einstellung für jedes Feld, das Sie mit Punkten versehen wollen.

  4. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit OK.